Mit der Region verbunden. Nachhaltig.

Tradition und Kultur leben – Erinnerungen an den Bergbau bewahren

Auch außerhalb des Bergwerks lebt der Bergbau: Vereine setzen mit ihrem Wirken ein Denkmal.

Solidarität, Zuverlässigkeit, Respekt und Treue sind Tugenden, die der Bergbau verkörpert. Sie prägen diesen Industriezweig, seine Menschen, seine Traditionen und Kultur. Zusammengefasst haben diese Tugenden eine unvergleichliche Bergbaumentalität geschaffen: Das „Kumpel sein“. Eine Mentalität die nicht nur auf dem Bergwerk zu finden ist, sondern auch in den Familien der Kumpel und in den Bergbauregionen. Sie wird mit Stolz gelebt und soll auch 2018, dann wenn der Deutsche Steinkohlenbergbau beendet wird, weiterleben. Daran arbeiten die drei Ibbenbürener Traditionsvereine, der Musikverein Glückauf Anthrazit Ibbenbüren, der Knappenverein Tecklenburger Land und das Bergbaumuseum. Sie haben sich der Erhaltung und Pflege der bergmännischen Tradition und Kultur angenommen und stellen ein Bindeglied zwischen ehemaligen und noch aktiven Bergmännern dar. Sie pflegen das bergmännische Brauchtum und engagieren sich viele Stunden ehrenamtlich um das Kulturgut des Bergbaus durch Veranstaltungen, Aktionen, Musik und vielem mehr zu erhalten.